Kunst mit Kettensägen
Kunst mit Kettensägen

MEINE ARBEIT

Ihr Freund, der Baum

Der Baum hat viele Jahre mit Ihnen gelebt, ist dabei gewachsen und hat seine volle Form entfaltet, hat Ihnen Früchte geschenkt, Schatten und Sauerstoff gespendet und Ihnen durch seinen Anblick Freude gemacht. Jetzt, wo er aus Altersgründen oder Krankheit gefällt werden muss, sollte er nicht nur als Brennholz gesehen werden, sondern er könnte in Form einer Skulptur zu neuem Leben erwachen.

Ich erstelle eine Skulptur aus Ihrem teilweise abgesägten Baum, welcher noch mit dem Boden verwurzelt ist, mit Hilfe einer Kettensäge. Die Motive gestalte ich frei nach Ihren Wünschen oder indem mir der Baum selbst durch seine gewachsenen Elemente die Form vorgibt.

Dabei kann es sich um menschliche, tierische oder pflanzliche, um gegenständliche oder abstrakte Motive handeln, die den Baum in ein individuelles Kunstwerk verwandeln. Für Ihren Garten wird er damit zu einer gestalterischen Bereicherung.

 

Gerne berate ich Sie persönlich zur Gestaltung Ihres abgesägten Baumstamms: 0171 420 49 50 oder wählen Sie KONTAKT

Bei der Kapelle Visbeck in Dülmen können Sie einen "Märchenpfad" von mir besuchen.

Und im Hohlweg von Nottuln-Darup finden Sie meinen Skulpturenweg "Mythen und Sagen".

Alle Bilder zu beiden Skulpturenpfaden und die Wegbeschreibung dazu finden Sie auf www.kunstundnaturindarup.de

 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

 

 

Um einen kleinen Einblick in meine bildhauerische Tätigkeit als Kettensägenkünstler zu bekommen, habe ich ein paar ausgewählte Fotos meiner Werke online gestellt. Für eine größere Ansicht der Bilder bitte die Fotos anklicken!

 

 

Gerne führe ich Auftragsarbeiten für Sie aus !!


Zum Beispiel fertige ich mit der Kettensäge aus Ihrem teilweise gefällten Baum eine Skulptur nach Ihrem Wunsch. (Siehe Fotos in der Galerie)! So bleibt Ihnen der Baum in Form einer Skulptur erhalten, und Sie werden ihn noch für lange Zeit bewundern können!

 

 

Nächste Termine:

 

 

Beim Hoffest auf dem Arendshof in 49824 Laar-Eschebrügge, Zur Grenze 6,  werde ich vor Ort aus einer alten Eiche eine Skulptur schnitzen, um dem Baum ein Weiterleben zu ermöglichen.

Termin: 14. und 15. Juli 2018

www.arends-hof.net

 

 

Am 9. September 2018 bin ich beim Herbstfest Emlichheim mit einem Verkaufs-und Informationsstand und einer Vorführung vertreten.

www.vvv-emlichheim.com/veranstaltungen

------------------------------------

 

 

Einige meiner kleineren Skulpturen sind an folgenden Orten ausgestellt:

 

- im "Blumenhof Kumbrink" in Münster-Nienberge, Am Braaken 26 (Innenskulpturen)

 

- im "Grenzland-Markt" in Uelsen, Kappenberghof 1

(Innen- und Außenskulpturen)

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kettensägenskulpturen: Peter Bolle, Nottuln - Fotos: Peter Bolle und Ursula Sewing (wenn nicht anders angegeben) - Layout: Ursula Sewing, Nottuln